Startseite

Turm Herzlich Willkommen bei dem Projekt

"EASYMetal - Europäisches Anrechnungssystem für Teilqualifikationen in den Metallberufen"

Informationen zu EASYMetal finden sich auch auf dem Leonardo da Vinci Portal der EACEA http://www.adam-europe.eu/adam/


Das Projekt EASYMetal wird von der Europäischen Kommission im Rahmen des Programms für Lebenslanges Lernen (LLP) – Programm Leonardo da Vinci und dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung (HMWVL) gefördert (Laufzeit: 3/2011-8/2013). EASYMetal hat die Aufgabe, das Europäische Leistungspunktesystem (ECVET) in Deutschland weiter voran zu bringen. Es ist eines von 8 Leitprojekten, die die EU als "Zweite ECVET- Generation" fördert.

Ziel von ECVET ist es, berufliche Kompetenzen, die in einem Bildungsbereich erlangt wurden, für andere Bildungsbereiche transparent zu machen. So können bereits erworbene Lernleistungen auf andere Bildungsbereiche übertragen und dort anerkannt werden.

EASYMetal arbeitet an der Schnittstelle zwischen Berufsausbildungsvorbereitung und dualer Berufsausbildung. Mit Hilfe eines Leistungspunktesystems soll die Durchlässigkeit zwischen Berufsausbildungsvorbereitung und dualer Ausbildung verbessert werden. Wir entwickeln und erproben unsere Verfahren am Beispiel von 7 Metallberufen.

Unterstützung und Beratung erhält EASYMetal von seinen europäischen Partnern aus Dänemark, Österreich und der Türkei.

EASYMetal soll auch dazu beitragen, Partnerschaften zwischen zuständigen Stellen aus Deutschland und den europäischen Partnerländern aufzubauen.

Auf den folgenden Seiten und im Downloadbereich erfahren Sie mehr zum Projekt und dessen Aufgaben.